High-Quality GameServer: GameServer.org - have a nice play!




 News



 Technik








 Ventrilo 3



 TeamSpeak 2



 TeamSpeak 3



 Gameserver








 FAQ



 Downloads



 Kundenlogin



 



 AGB



 Impressum




Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Widerrufsbelehrung gemäß §§ 355, 312d BGB

    1. Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Schriftform (z.B. per Brief) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag des Vertragsabschlusses oder nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache an:

      Noxware IT
      Inhaber Bastian Masanek
      Freudentaler Str. 55
      D-74369 Löchgau
      E-Mail: support [AT] noxware [*] de

    2. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie Noxware die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie Noxware insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die vertraglich vereinbarte Zahlung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.
    3. Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Noxware mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Downloads, erbrachte Nutzung etc.). Ihr Widerrufrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag vollständig erfüllt ist und Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Weiterhin besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung von Software, wenn Noxware Ihnen Software auf einem Datenträger liefert und der gelieferte Datenträger von Ihnen entsiegelt wird.
    4. Das vorstehende Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann und/oder Sie den Vertrag in einem Ladengeschäft abgeschlossen haben.
  2. Geltungsbereich

    Die nachfolgenden AGB bzw. Nutzungsbedingungen gelten ausnahmslos für die Rechtsbeziehungen zwischen Nutzern von Voiceserver.de, sowie den zugehörigen Subdomains und den dort angebotenen Diensten, sofern nicht im Einzelfall schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Mit dem beauftragen einer der Dienste von Voiceserver.de erkennen die Nutzer diese AGB und Nutzungsbedingungen an. Ohne eine solche Anerkenntnis der AGB sowie der Nutzungsbedingungen ist eine Nutzung der angebotenen Dienste nicht erlaubt.

  3. Verzicht auf Schadensersatzansprüche

    Durch Nutzung der Seiten, Inhalte oder Angebote auf Voiceserver.de verzichtet der Benutzer auf jegliche Ansprüche gegen Voiceserver.de welche sich aus ebengenannten Vorgang ergeben können.

    Die beinhaltet insbesondere Ansprüche wegen Fehlfunktionen oder Manipulationen an ihrem Rechner (z.B. Viren, Trojaner, Verlust von Daten, Defekte, Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragungen, Diebstahl, Zerstörung, unberechtigter Zugriff oder Veränderung von Dateien) sowie Verletzung oder Beschädigung der Hard- oder Software des Nutzers im Zusammenhang mit der Nutzung von Voiceserver.de oder den dort angebotenen Diensten. Dies gilt ebenfalls für technische Probleme oder Fehlfunktionen bei Online-Systemen, Servern, Providern und Computer-Zubehör in Verbindung oder als Ergebnis des Nutzungsvorgangs. Voiceserver.de haftet auch nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank von Voiceserver.de).

  4. Keine Gewährleistung / Haftung für Drittinhalte

    Voiceserver.de übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung für textliche, bildliche und sonstige Inhalte, die über Dritte (z.B. durch Hyperlinks, E-Mails, Chat, Foren oder sonstige nutzerkommunikative Dienste auf Voiceserver.de) über das Angebot zugänglich sind.

  5. Haftungsbeschränkung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit

    Soweit entgegen Ziff. 2 und 3 der AGB eine Haftung von Voiceserver.de gesetzlich vorgeschrieben sein sollte, haftet Voiceserver.de nur für grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Verluste, Beschädigungen usw. innerhalb der Angebotenen Leistung auf Voiceserver.de. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Das gilt auch für eigenes Verschulden, Organverschulden und Verschulden von Erfüllungsgehilfen. Eine Haftung für Fälle höherer Gewalt ist ebenfalls ausgeschlossen. Soweit die Haftung von Voiceserver.de gemäß den in den AGB / Nutzungsbedingungen angegebenen Bestimmungen ausgeschlossen ist, gilt es auch für die persönliche Haftung von Angestellten, Arbeitnehmern, Mitarbeitern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen von Voiceserver.de.

  6. Urheber-/Marken- und wettbewerbsrechtlicher Schutz

    Die im Angebot von Voiceserver.de erscheinenden bildlichen, textlichen, audiovisuellen und sonstigen Inhalte genießen urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen und markenrechtlichen Schutz. Den Nutzern von Voiceserver.de und der angebotenen Dienste ist es demgemäß untersagt, diese Inhalte ohne vorhergehende schriftliche Zustimmung in manipulierter oder originaler Form zu vervielfältigen, verbreiten, senden, öffentlich vorzuführen, in Datenbanken oder Datenspeichern sonstiger Art zu sichern, vorzuhalten oder durch diesen oder andere Wege an die Öffentlichkeit zu übermitteln oder zu sonstigen Zwecken zu nutzen.

  7. Verbot gesetzeswidriger Beiträge

    Den Nutzern von Voiceserver.de und den dort angebotenen Diensten ist es untersagt, gegen bestehende Gesetze verstoßende, textliche, bildliche oder sonstige Inhalte in das Programm von Voiceserver.de einzubringen. Hiervon betroffen sind insbesondere gegen Strafvorschriften verstoßende oder beleidigende, bedrohende, volksverhetzende, zu Straftaten aufrufende, rassistische, obszöne, pornographische oder ähnliche Äußerungen und Inhalte. Gleichfalls ist es den Nutzer untersagt, Inhalte in das Angebot der Voiceserver.de einzubringen, die kommerzielle Werbung für Produkte bzw. Programme dritter Anbieter darstellen oder in unautorisierter Weise urheberrechtlich, markenrechtlich oder wettbewerbsrechtlich geschütztes Material Dritter benutzen.

  8. Haftungsfreistellung

    Die Nutzer von Voiceserver.de und der dort angebotenen Dienste garantieren die Einhaltung der AGB / Nutzungsbedingungen und stellen Voiceserver.de diesbezüglich von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei.

  9. Erreichbarkeit des Netzwerks

    Voiceserver.de übernimmt keine Garantie auf die Erreichbarkeit des Netzwerkes, z.B. Ausfälle oder Störungen durch höhere Gewalt.

  10. Änderungen der AGB oder Nutzungsbedingungen

    Voiceserver.de behält sich das Recht vor, diese AGB und/oder die Nutzungsbedingungen ohne Ankündigung nach eigenem ermessen zu ändern, insofern dadurch kein Schaden für Nutzer oder Kunden entsteht.

  11. Sonstige Regelungen

    Die Nutzung der Website unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Regelungen der E-Commerce-Richtlinie der Europäischen Union bzw. des diese umsetzenden deutschen Rechts über die Informationspflichten und über den Vertragsschluss gelten nicht, soweit sie abdingbar sind. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Stuttgart, soweit der Teilnehmer Kaufmann ist. Voiceserver.de ist berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Teilnehmers zu klagen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unvollständig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt. Die ungültige bzw. unvollständige Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt bzw. ergänzt, die dem wirtschaftlich gewollten Ergebnis am nächsten kommt.

Nutzungsbedingungen zum Dedicated Voiceserver-Dienst (Bestandteil der AGB)

Der Dedicated Voiceserver-Dienst wird primär von Voiceserver.de (Alias: www.nsec.de, www.bcserver.de, www.battlecom-server.de) zur Verfügung gestellt.

1. Voiceserver dürfen nur mit der maximalen Anzahl der durch die Bestellung festgelegten, in der Grundgebühr enthaltenen Benutzer-Slots vom Kunden betrieben werden (ein Slot entspricht einem Voiceserver-Benutzer). Die Änderung der Anzahl der verfügbaren Benutzer-Slots obliegt lediglich Voiceserver.de. Bei Zuwiderhandlung verpflichtet sich der Kunde dazu, den zusätzlich entstandenen Traffic zu bezahlen. Weitere Zusatzkosten (z. B. Lizenzgebühren), die durch vertragswidrige Änderungen der maximalen Benutzer-Slots entstehen, sind vom Kunden zu tragen. Eventuelle entstandene Zusatzkosten werden zum nächsten Abrechnungstermin automatisch in Rechnung gestellt.

2. Der Zugang zum dedizierten Server darf lediglich über die Voice-Software des Herstellers, dem Voiceserver.de-Webinterface (internetbasierte Konfigurationsschnittstelle) oder einer von Voiceserver.de zur Verfügung gestellten Software (z.B. der UnderWorld-Extension) erfolgen. Die Voice-Software oder eine andere Software darf vom Kunden nicht zur Veränderung der vertraglich vereinbarten Bedingungen verwendet werden. Vorsätzliche Versuche, z.B. durch anderweitige Software auf den Server zu gelangen, oder Änderungen bezüglich der Benutzer-Slots auf dem Server vorzunehmen bzw. sonstige vertraglich nicht vereinbarte Vergünstigungen zu erlangen, sind illegal und können zur sofortigen Kündigung des laufenden Vertrages seitens Voiceserver.de, sowie zu einer Strafanzeige führen. Wird durch einen der genannten, illegalen Vorgänge der Traffic erhöht, hat der Kunde alle entstandenen Mehrkosten (wie z.B. Traffic) zu tragen.

3. Der Kunde erklärt sich damit Einverstanden, dass seine Instanz der Server-Software zusammen mit anderer Software (weitere Voiceserver, Zusatztools usw.) auf dem Hardware-Server betrieben wird, sofern diese nicht die Verfügbarkeit oder Funktionalität seines Voiceservers beträchtlich herabsetzt. Ansprüche durch Ausfälle oder Störungen durch höhere Gewalt sind ausgeschlossen.

4. Der Kunde erhält im Rahmen des von Voiceserver.de angebotenen Hosting-Service eine feste IP-Adresse, die die Verbindung zu seinem Voiceserver ermöglicht. Diese Adresse darf uneingeschränkt veröffentlicht oder weitergegeben werden, insofern dies nicht von Voiceserver.de ausdrücklich untersagt worden ist.

5. Keiner unserer Dienste darf dazu verwendet werden, illegale oder rechtlich anstößige Inhalte jeglicher Art zu verbreiten oder zur Verfügung zu stellen. Jeder Verstoß gegen diese Regelung kann zur sofortigen Annullierung des Vertrages mit Voiceserver.de führen und rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

6. Vertragsabschluß / Schriftverkehr

Der Vertrag zwischen dem Kunden und Voiceserver.de wird primär durch den Online-Bestellvorgang auf Voiceserver.de oder einer von Voiceserver.de betriebenen Partnerseite geschlossen. Ein schriftlicher Vertrag kann auf Wunsch des Kunden nachgereicht werden. Minderjährigen ist die Nutzung des Angebots untersagt, sofern nicht eine schriftliche Zustimmungserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegt.

Die Rechnungsstellung erfolgt standardmäßig per E-Mail. Die schriftliche (postale) Rechnungsstellung muss vom Kunden explizit angefordert werden und wird mit einem Aufpreis von EUR 4,00 berechnet.

Der primäre Schriftwechsel zwischen den Vertragsparteien findet, der Natur des Angebots entsprechend, per E-Mail statt. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, daß seine E-Mail-Adresse aktuell und erreichbar ist. Zudem verpflichtet er sich Voiceserver.de rechtzeitig über die Änderung seiner E-Mail-Adresse zu informieren.

7. Preise / Vertragslaufzeit

Die aktuellen Preise, Kündigungsfristen und Einrichtungsgebühren sind unserer Angebots-Seite auf Voiceserver.de zu entnehmen und ab dem Zeitpunkt der Bestellung verbindlich. Wir behalten uns das Recht vor, Preise, Kündigungsfristen und Einrichtungsgebühren ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Dies beeinflusst jedoch keine laufenden Verträge, in diesem Fall gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Konditionen.

Das Vertragsverhältnis beginnt nach eingegangener Bestellung oder mit der Erfüllungshandlung seitens Voiceserver.de, im letzteren Fall ohne dass es einer Mitteilung an den Kunden bedarf. Es endet durch schriftliche Kündigung einer der Vertragsparteien innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist. In Ausnahmefällen, wie z.B. Verstößen gegen die AGB / Nutzungsbedingungen können Verträge mit sofortiger Wirkung annulliert werden.

Der Kunde erklärt sich damit Einverstanden, dass sich Voiceserver.de das Recht auf Kündigung eines laufenden Vertrags - innerhalb der vereinbarten Kündigungsfristen - ohne Angabe von Gründen vorbehält.

Die Kündiung kann schriftlich erfolgen und zusätzlich über das bereitgestellte Webinterface ausgesprochen werden.

Das Webinterface sowie die UnderWorld-Unterstützung sind kein Vertragsgegenstand, sondern kostenlose Zusatzdienste, die keinen Bezug auf die monatliche Grundgebühr oder die Einrichtungsgebühr nehmen. Voiceserver.de kann diese Dienste jederzeit ohne vorherige Ankündigung in der Funktionalität ändern, einschränken oder zeitweilig einstellen (z.B. für Weiterentwicklungen / Umbauarbeiten).

Voiceserver.de erstattet entrichtete Einrichtungs- oder Grundgebühren, bzw. durch die Nutzung unseres Dienstes entstandene Mehrkosten nicht zurück. Die betrifft auch alle Fälle, in denen der Kunden-Server nicht erreichbar ist oder eine Störung vorliegt (höhere Gewalt). In diesem Fall kann Minderung durch Kulanz seitens Voiceserver.de erfolgen. Die Haftung und / oder der Rechtsweg ist in jedem Fall ausgeschlossen.

8. Lastschriftverfahren

Das Lastschriftverfahren kann bei der Bestellung nur dann als Zahlungsmethode ausgewählt werden, wenn der Kunde gleichzeitig seine Einzugsermächtigung an Voiceserver.de erteilt. Dies ist gesondert auf den Bestellseiten hervorgehoben.

Durch Lastschriftrückgaben anfallende Kosten gehen vollends zu Lasten des Kunden. Voiceserver.de veranschlagt dem Kunden für vertragswidrige Lastschriftrückgaben und dadurch entstandene Bearbeitungs- und Bankgebühren 23,80 Euro inkl. der zur Zeit gültigen gesetzlichen MwSt. auf die betreffende Rechnung.

© 1998 Noxware. Urheberrecht: Siehe AGB